Datenschutz

Informationsblatt

gemäß Artikel 13 f Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Stand März 2021

 


1. Allgemeine Bestimmungen

1.1 Die Digital Moulds GmbH mit Sitz in Sierning und der Geschäftsanschrift Ruthnergasse 20, 4522 Sierning, eingetragen im Firmenbuch des Landesgerichtes Steyr zu FN 518834 t („Verantwortlicher“) stellt seinen Vertragspartnern („Nutzer“) folgende Produkte zur Nutzung zur Verfügung:

  • Software („Mould Lifecycle Management“, „MoLi“), mit der unter anderem die Produktanforderungen, Bestellung, Herstellung, Wartung und Verwaltung/Inventarisierung von Spritzgusswerkzeugen („Items“) digital abgebildet werden kann;
  • Hardware („Mould Monitoring COM Device“, „MoLi-Device“), die an Items angebracht werden kann und automatisiert Daten nach MoLi überträgt.

1.2 Der Verantwortliche ist sich bewusst, dass der Schutz und der sorgfältige Umgang mit den personenbezogenen Daten des Nutzers sehr wichtig sind. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers erfolgt daher im Einklang mit den geltenden Rechtsvorschriften für den Schutz personenbezogener Daten und der Datensicherheit. Auch trifft der Verantwortliche selbstverständlich alle notwendigen und geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten der Nutzer zu schützen und werden diese einer regelmäßigen Überprüfung unterzogen.

1.3 Da es für den Verantwortlichen selbstverständlich ist, den Grundsätzen der fairen und transparenten Verarbeitung und den Informationspflichten gemäß der DatenschutzGrundverordnung (DSGVO) nachzukommen, wird der Nutzer in diesem Informationsblatt über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung von Daten der Nutzer durch den Verantwortlichen sowie über die dem Nutzer zustehenden Rechte aufgeklärt.

1.4 Der Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen lauten wie folgt:

Digital Moulds GmbH
Ruthnergasse 20
4522 Sierning
Tel.: +43 664 884 529 01
E-Mail: office@digitalmoulds.com

2. Welche personenbezogenen Daten werden verarbeitet?

Der Verantwortliche verarbeitet folgende personenbezogene Daten des Nutzers:
Vor- und Nachname;
E-Mail-Adresse;
Telefonnummer.

3. Rechtsgrundlage und Verarbeitungszweck

3.1 Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten des Nutzers ausschließlich im notwendigen Ausmaß zur Erfüllung des mit dem Nutzer geschlossenen Vertrages gemäß Artikel 6 Abs 1 lit b DSGVO.

3.2 Die personenbezogenen Daten (Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse; Telefonnummer) werden zum Zwecke der Vertragsabwicklung, konkret zur Erstellung eines – für die Nutzung von MoLi erforderlichen – Nutzerkontos erhoben. Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich zum Zweck der Erfüllung des mit dem Nutzer geschlossenen Vertrages.

4. Speicherdauer

Der Verantwortliche speichert die Daten nur so lange, wie es für die Vertragserfüllung notwendig ist. Der Verantwortliche löscht die gesamten Daten des Kunden grundsätzlich nach Beendigung des Vertragsverhältnisses, spätestens jedoch nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, insbesondere gemäß den handels- und steuerrechtlichen Rechnungslegungsvorschriften.

5. Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Der Verantwortliche weist darauf hin, dass die Bereitstellung der personenbezogenen Daten für die Nutzung von MoLi erforderlich ist. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass MoLi vom Nutzer nicht genutzt werden kann.

6. Rechte des Nutzers

6.1 Sollte der Nutzer von einer vom Verantwortlichen vorgenommenen personenbezogenen Datenverarbeitung betroffen sein, hat der Nutzer jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung seiner gespeicherten Daten, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen der DSGVO.

6.2 Sollte der Nutzer der Ansicht sein, dass die Verarbeitung der den Nutzer betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorgaben verstößt, kann der Nutzer unbeschadet anderer verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde erheben. In Österreich ist die Beschwerde bei der österreichischen Datenschutzbehörde einzubringen, deren Adresse wie folgt lautet: Österreichische Datenschutzbehörde Barichgasse 40-42 1030 Wien Tel.: +43 1 52 152-0 E-Mail: dsb@dsb.gv.at

7. Cookie-Erklärung

7.1 Der Verantwortliche verwendet auf seiner Website https://en.digitalmoulds.com („Website“) Cookies.

7.2 Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem mobilen oder stationären Endgerät des Nutzers abgelegt werden.

7.3 Der Verantwortliche setzt auf dem Endgerät des Nutzers Cookies, die aus technischer Sicht notwendig sind, um die Website von DIMO zu besuchen. Für Cookies, die aus technischer Sicht zur Nutzung der Website erforderlich sind, wird die vorherige Zustimmung des Nutzers zum Setzen der Cookies nicht eingeholt. Alle anderen CookieTypen werden vom Verantwortlichen nur dann gesetzt, wenn der Nutzer seine vorherige Zustimmung dazu erteilt hat.